Designwettbewerb

Meisterliches Motiv gesucht!

Designwettbewerb

Du kannst besser designen als gabelstapeln?

Dann bist du trotzdem genau richtig beim StaplerCup!

Wir suchen das coolste Fan-Shirt zum 15. Jubiläum der Meisterschaften im Staplerfahren!

Dein Motiv-Shirt soll der Renner in unserem Fanshop werden?

Sende deinen Gestaltungsvorschlag als pdf-Datei an staplercup@linde-mh.com und gewinne eine Übernachtung für zwei im „bayerischen Nizza“ Aschaffenburg, VIP-Tickets zum StaplerCup, den spannenden Meisterschaften im Staplerfahren, mit Zugang zur VIP-Lounge und großem Open-Air-Konzert.

Unser Designwettbewerb läuft bis zum 31. Juli 2019. Worauf wartest du noch?

Um teilnehmen zu können ist es erforderlich, einen eigenen kreierten Designvorschlag für das T-Shirt des StaplerCup 2019 unter Angabe von Vor- und Nachname sowie Post- und E-Mail-Adresse per E-Mail mit dem Betreff „StaplerCup Designwettbewerb“ an staplercup@linde-mh.com zu senden.

Folgende Vorgaben sind zu beachten:

- Format: Maximale Größe des Designlayouts: DinA4 (Hochformat 21x29,7)

- Dateiformat: Für die Einreichung ist eine PDF-Datei zur Auswertung ausreichend. Der Gewinner verpflichtet sich, eine Vektordatei zur Verfügung zu stellen

- Farbigkeit: 4c, es sind die Farben des Veranstalters aufzugreifen: Rot (CMYK 0-100-85-25) Graphite (84 % Black) Dark Grey (72% Black) Medium Grey (48% Black) Light Grey (24% Black) Pale Grey (12% Black)

Zur Wahrung der Einreichungsfrist ist allein der E-Mail-Eingang maßgebend.

Einsendungen per Post oder in anderer Weise sind nicht zugelassen und werden bei der Gewinnwahl nicht berücksichtigt.

Der Teilnehmer garantiert mit der Teilnahme am Wettbewerb und Einsenden seines Designvorschlags, dass er über alle Rechte an dem von ihm eingereichten Designvorschlag verfügt, die uneingeschränkten Verwertungsrechte an dem Designvorschlag mitsamt aller Bestandteile innehat, dass der Designvorschlag frei von Rechten Dritter ist sowie keine Urheber-, Marken- oder sonstigen Rechte, wie Persönlichkeitsrechte, verletzt. Sollten dennoch Dritte gegenüber dem Veranstalter aufgrund des eingereichten Designvorschlags Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der Teilnehmer den Veranstalter von allen Ansprüchen frei. Ein Anspruch des Teilnehmers auf Nutzung, Verwertung, Veröffentlichung, Verbreitung oder öffentliche Zugänglichmachung seines Designvorschlags besteht nicht.

Die eingereichten Designvorschläge dürfen keine rechts- oder sittenwidrigen Inhalte tragen, z.B keine menschenverachtenden, belästigenden, anstößigen, gewaltverherrlichenden Elemente beinhalten oder in sonstiger Weise als verwerflich anzusehen sein.