Sven Hannawald kommt zum StaplerCup

01.08.2019

Sportlegende und TV-Experte Sven Hannawald wird neuer Botschafter des StaplerCup hilft e.V. beim StaplerCup Finale 2019. Meisterschaften im Staplerfahren vom 19. bis 21. September 2019 zum 15. Mal auf dem Schlossplatz in Aschaffenburg. Bis zu 15.000 Zuschauer erwartet.

Am Samstag, den 21. September 2019, wird Sven Hannawald beim PromiCup des StaplerCup auf dem Schlossplatz in Aschaffenburg antreten, um als Botschafter für seine SVEN HANNAWALD STIFTUNG zu werben und um finanzielle Unterstützung für den Verein StaplerCup hilft e.V. zu erspielen. Als erster Gewinner aller vier Wettbewerbe bei der Vierschanzentournee ging der Skispringer im Jahr 2002 in die Sportgeschichte ein. Bis heute zählt der 45 Jahre alte Familienvater und TV-Experte mit seinen Erfolgen bei Olympia, bei Weltmeisterschaften und im Weltcup zu den herausragenden Sportlern Deutschlands. 2017 wurde er schließlich in die Hall of Fame des deutschen Sports aufgenommen.

2004 beendete Hannawald früh seine Sportlerkarriere, der mit dem Erfolg einhergehende Druck kostete das Ausnahmetalent zu viel Kraft. Dem Skispringen ist Sven Hannwald aber immer treu geblieben, und das in mehrfacher Hinsicht. Zunächst fungierte er nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn häufig als Interviewpartner bei Weltcup-Berichterstattungen, bei der Vierschanzentournee 2007/08 stand er erstmals als Experte vor der Kamera. Seit 2016 ist Hannawald, nebenbei studierter Unternehmensberater, auf Eurosport der Mann fürs Skispringen.

Schon lange engagiert er sich für junge Skisprungtalente, 2018 gründete er schließlich seine eigene Stiftung. Mit den Zuwendungen aus Golfturnieren, Benefizspielen und durch Partner-Spenden fördert die SVEN HANNAWALD STIFTUNG ausgewählte Projekte und Bedürftige. Mit dem „Team Schneeflöckchen“ unterstützt Hannawald den Skisprung-Nachwuchs bei ersten Ausflügen auf kleine Schanzen. Es gibt Skianzüge, Sprungski, Helme, Brillen und mehr, aber vor allem eines: Motivation. Hannawald ist ein großes Vorbild für die Adler von morgen.

„Ich freue mich auf Aschaffenburg und das Staplerfahren. Gutes tun und dabei Spaß haben, das ist doch eine perfekte Kombination!“, sagt Sven Hannawald.

Seit Gründung des Vereins StaplerCup hilft e.V. im Jahre 2008 steht die Förderung insbesondere regionaler sozialer Einrichtungen, die sich um die Betreuung kranker oder benachteiligter Kinder und Jugendlicher sowie hilfsbedürftiger älterer Menschen kümmern, in der Satzung. Über 275.000 Euro gingen seitdem an entsprechende Organisationen. Gesammelt wird jährlich rund um den StaplerCup, der bis zu 15.000 Zuschauer an drei spannenden Wettkampftagen auf den Aschaffenburger Schlossplatz lockt. Prominente Paten wie Dieter Thoma, Kati Wilhelm, Tom Bartels, Henry Maske oder Oliver Kahn, helfen dabei, Spenden zu sammeln. Der 15. StaplerCup wird vom 19. bis 21. September 2019, flankiert von einem bunten Rahmen- und Musikprogramm, auf dem Schlossplatz in Aschaffenburg stattfinden.

Weitere Informationen unter staplercup-hilft.de und SVEN HANNAWALD STIFTUNG Spendenkonto: StaplerCup hilft e.V., IBAN: DE45 7955 0000 0011 1026 96, BIC: BYLADEM1ASA