Ergebnisse 11. Mai 2019: Waldemar Taach gewinnt beim Richter StaplerCup

13.05.2019

Waldemar Taach, StaplerCup-Veteran der ersten Stunde und angestellt bei der SVService GmbH & Co. KG, wurde wieder einmal Regionalmeister beim Richter StaplerCup in Herborn. 101 Staplerprofis standen am Samstag, den 11. Mai 2019 beim 19. Richter StaplerCup in Herborn in den Startlöchern und lieferten einen spannenden Wettbewerb.

Neben Taach qualifizierten sich Alexander Weit aus Lennestadt (VIA Oberflächentechnik GmbH) und Vorjahressieger Florian Dwillies aus Wipperfürth (Zimmermann Baustoffe) als zweiter und dritter Sieger der Region Dreiländereck Hessen/NRW/Rheinland-Pfalz für das Finale der Deutschen Meisterschaften im Staplerfahren vom 19. bis 21. September 2019 in Aschaffenburg. 280 Zuschauer trotzten den unangenehmen Temperaturen und dem unaufhörlichen Regen und genossen dennoch einen abwechslungsreichen Tag bei der Richter Fördertechnik GmbH & Co. KG in Herborn.

Das beste Ergebnis einer Staplerfahrerin fuhr Daniela Richstein aus Erndtebrück von der Berleburger Schaumstoffwerke BSW (Bad Berleburg) ein, sie belegte den 87. Platz. Die Vorjahressiegerin und amtierende Deutsche Meisterin im Staplerfahren, Anna-Lena Wisser aus Herborn, trat beim 19. Richter StaplerCup nicht an, als Titelverteidigerin ist sie für das Finale ohnehin gesetzt. Als bestes Team wurden Rudolf Miller, Felix Rohleder und Roman Frede von der Stede GmbH, Spedition und Logistik, Lichtenfels ausgezeichnet. Beider Finalqualifikation hängt von den Ergebnissen aller anderen Staplerfahrerinnen und Firmen-Teams in den bis Ende August ausgetragenen weiteren Regionalmeisterschaften ab.

Pressekontakt:
Petra Beer
Richter Fördertechnik GmbH & Co. KG
petra.beer@richter-foerdertechnik.de